Gerber_Haustechnik.jpg
Fueller_Erdbewegung.jpg
Hafner_Lack.jpg
Sebald_HeizSanitaertechnik.jpg
Ulmatec.jpg
Auto_Mader.jpg
Allianz_Haug.jpg
Treppenbau_Ihle.jpg
Fis.jpg
Friseursalon_Kalla.jpg
Getraenkemarkt_Kunst.jpg
Bueckle_Holzbau.jpg
Raiffeisenbank_Hochstraess.jpg
Baeckerei_Kommer.jpg
Roesch_Busreisen.jpg
Raumausstattung_Werkmann.jpg
Kloeble_Bauen.jpg
Wuerttembergische.jpg
Erbacher_Reisebuero.jpg
Abt_Immobilien.jpg
Sanitaer_Zagst.jpg
Hoecker_Stumpp_Dachner.jpg
Seiffert_Fuhrunternehmen.jpg
Sportgaststaette_Ringingen.jpg
Mueller_Bauservice.jpg
Gold Ochsen Brauerei, Ulm
Kunst_Drucklufttechnik.jpg
Kosmetikstudio_Hagmann.jpg


Am Samstag, 14.05.2016 spielte unser Team auswärts in Fleischwangen gegen die SGM Fleischwangen/Blitzenreute. Unsere Jungs trafen hier auf eine spielerisch und körperlich sehr starke Mannschaft. Diese hatte aus den bisherigen 5 Spielen 15 Punkte bei 19:2 Toren erzielt. Am Anfang war nicht sicher, ob die Partie überhaupt angepfiffen wird. Das Hauptspielfeld stand nach starken Niederschlägen unter Wasser, der Nebenplatz war auch teilweise mit Wasserpfützen bedeckt. Glücklicherweise pfiff der Schiedsrichter das Spiel an. Damit war unsere ca.75 minütige Anfahrt nicht umsonst.
Die erste Hälfte gestaltete unsere mit vier B-Jugend Spielern angereiste Mannschaft (Florian Stöferle, Patrick Sigmund, Jakob Ganzenmüller, Martinique Wasner ) absolut ausgeglichen und gleichwertig.
In der zweiten Spielhälfte hatte die Heimmannschaft dann doch mehr vom Spiel. Dennoch gelang unseren Jungs bei einem Konter durch Martinique Wasner in der 63.Minute der Führungstreffer. Diese verteidigte unser Team mit Glück und Geschick und vor allem einen überragenden Torspieler Timo Braunsteffer bis unmittelbar vor Spielende. Timo hielt den Spielstand mit mehreren Glanztaten fest. In der Nachspielzeit ( 92.Minute) erzielten die Gastgeber den Ausgleich. Unser Jungs verloren den Ball beim anschließenden Anspiel unmittelbar an die SGM Fleischwangen/Blitzenreute, welche dies zum 2:1 Endstand nutzte. Über das gesamte Spiel betrachtet, war das Resultat sicherlich nicht völlig unverdient. Das aber die Tore so kurz vor Spielende gefallen sind, war ärgerlich und die Enttäuschung der Jungs hierüber zu verstehen.
Am Samstag, 28.05.2016 spielen unsere Jungs auf dem Sportgelände in Pappelau-Sotzenhausen. Spielpartner ist die SGM Ersingen/Donaurieden. Spielbeginn ist um 17.00 Uhr.
Zuschauer zur Unterstützung des Teams sind wie immer herzlich willkommen.

Am Samstag 30.04. spielte unsere Mannschaft zu Hause gegen das bisher ungeschlagene Team der SGM Braunenweiler / Renhardsweiler. Die Gäste hatten bereits in der 2. Minute eine Großchance, nach einem zu kurzen Rückpass unseres Teams. Zum Glück wurde diese Chance nicht genutzt. In der 7. Minute gingen die Gäste mit 0:1 in Führung. Unsere Jungs ließen sich hierdurch jedoch nicht aus der Ruhe bringen und erspielten sich einige Gelegenheiten. In der 15. Spielminute wurde Sebastian Eberle im 16 Strafraum unfair zu Fall gebracht. Den fälligen Strafstoß verwandelte Florian Stöferle sicher zum 1:1. In der 30. Minute setzte Patrick Sigmund einen Kopfball nach Freistoß von Jakob Ganzenmüller an die Querlatte. Nach zwei Möglichkeiten der Gäste, in der 35. Minute rettete Timo Braunsteffer im 1 gegen 1 und in der 37. Minute setzten die Gäste einem Eckball direkt an den kurzen Torpfosten, hatte Fabian Schneider mit einem Kopfball in der 43. Minute nach schönem Spielzug und Flanke von der rechten Seite durch Manuel Füller die letzte Torchance der ersten Spielhälfte.
In der zweiten Hälfte einer sehr guten und über weite Strecken durch unsere Jungs kontrollierten Partie hatten zunächst die Gäste die besseren Gelegenheiten. Sowohl in der 60. als auch in der 70. Minute parierte Timo Braunsteffer Schüsse aus kurzer Distanz glänzend. In der 81. Minute wurde Manuel Füller im Strafraum von den Beinen geholt. Den fälligen Elfmeter verwandelte erneut Florian Stöferle zur 2:1 Führung. Leider konnte die Führung nicht ins Ziel gebracht werden. In der letzten Minute des Spiels erzielten die Gäste, nach einem Eckball und einer etwas unglücklichen Kopfballabwehr unserer Jungs, den 2:2 Endstand.
Wieder einmal war es unseren Jungs nicht gelungen sich für ihren Aufwand entsprechend zu belohnen.

Am Samstag, 23.04.2016 spielten wir zu Hause gegen das Team des SV Unterstadion. Nach 10 Minuten gerieten unsere Jungs durch einen Freistoß in Rückstand. Den Schuß konnte unser Torspieler Timo Braunsteffer parieren, den nach vorne abspringenden Ball setze ein Spieler aus Unterstadion ins Netz. Unsere Mannschaft ließ sich hierdurch jedoch nicht aus dem Konzept bringen, und beherrschte weiterhin das Spiel. In der 30.Minute wurde das Team für den Aufwand mit dem 1:1 durch Florian Stöferle belohnt. In der 38. Minute setzte Jakob Ganzenmüller einen direkten Freistoß an die Ouerlatte. Mit diesem Spielstand ging es dann in die Pause.
In der 2.ten Hälfte zeigte sich das gleiche Bild. Unsere Jungs waren das bessere Team. Aber wie so oft, belohnten sich unsere Jungs nicht für Ihren Aufwand. Ungefähr 8 Minuten vor Spielende verletzte sich der Torspieler der Gäste , ohne Fremdeinwirkung, so schwer, dass das Spiel nicht mehr zu Ende gebracht werden konnte. Der Gästespieler wurde durch einen Krankenwagen vom Spielfeld abgeholt. Unser Team und dessen Trainer wünschen dem Torspieler der Gäste alles Gute. Die beteiligten Mannschaften hatten sich darauf verständigt, dass Sie mit der Wertung des Spiels als Unentschieden 1:1 einverstanden sind.
Zwischenzeitlich wurde durch die WFV-Geschäftsstelle entschieden, dass das Spiel neu angesetzt/wiederholt wird.