Hoecker_Stumpp_Dachner.jpg
Hafner_Lack.jpg
Raumausstattung_Werkmann.jpg
Abt_Immobilien.jpg
Gold Ochsen Brauerei, Ulm
Fueller_Erdbewegung.jpg
Fis.jpg
Treppenbau_Ihle.jpg
Raiffeisenbank_Hochstraess.jpg
Kosmetikstudio_Hagmann.jpg
Baeckerei_Kommer.jpg
Auto_Mader.jpg
Getraenkemarkt_Kunst.jpg
Sportgaststaette_Ringingen.jpg
Gerber_Haustechnik.jpg
Sanitaer_Zagst.jpg
Seiffert_Fuhrunternehmen.jpg
Kloeble_Bauen.jpg
Ulmatec.jpg
Allianz_Haug.jpg
Mueller_Bauservice.jpg
Bueckle_Holzbau.jpg
Wuerttembergische.jpg
Friseursalon_Kalla.jpg
Erbacher_Reisebuero.jpg
Sebald_HeizSanitaertechnik.jpg
Kunst_Drucklufttechnik.jpg
Roesch_Busreisen.jpg


Am Samstag, 22.04.2017 kam es zum Spiel zweier bisher verlustpunktfreien Mannschaften in der Leistungsstaffel. Beide Teams hatten Ihre bisherigen zwei Spiele erfolgreich gestaltet. Bei unserem Heimspiel hatten wir den FV Bad-Schussenried zu Gast. Dieses Team hatte Ihre Quali-Runde souverän als Gruppenerster abgeschlossen. Bereits in der Umkleidekabine war unseren Jungs anzumerken, dass Sie das Spiel auf keinen Fall verlieren wollten. Dementsprechend konzentriert und motiviert war das Team über die gesamte Spielzeit. Mit einer guten Leistung – vor allem im Defensivverhalten- in allen Mannschaftsteilen wurde letztlich ein hochverdientes 0:0 erreicht. Mit etwas mehr Glück im Abschluss bei schnellen Kontern und Umschaltaktionen wäre sogar mehr drin gewesen. Letztlich ging die Punkteteilung jedoch in Ordnung. Damit ist unser Team mit 7 Punkten und 5:0 Toren vorerst Tabellenführer.

Am Samstag, 01.04.2017 hatten wir zum Rückrundenauftakt in der Leistungsstaffel das Team der SGM Ebersbach/Blönried zu Gast. Das Spiel konnte erst mit ca. einer halben Stunde Verspätung angepfiffen werden. Ein Teil der Mannschaft der Gäste war zunächst in ein falsches Ringingen gefahren. Die Gäste hatten die ersten 10-15 Minuten mehr vom Spiel. Das Gästeteam versuchte durch schnelles und aggressives Anlaufen innerhalb unserer Hälfte in Ballbesitz zu kommen. Unsere Jungs befreiten sich jedoch danach aus dieser Drucksituation und dominierten Ihrerseits die Partie. In der 35.Minute erzielte Steven Erz mit seinem ersten Ballkontakt nach seiner Einwechslung die 1: 0 Führung. Steven traf mit einem satten Schuss aus der Drehung, nach einem Zuspiel (Freistoß) von Florian Stöferle. In der 38. Minute erhöhte Florian Stöferle per Handelfmeter auf 2:0. Danach hatten die Gäste noch zwei Großchancen. Beide wurden glücklicherweise nicht genutzt. Nach der Pause hatte unser Team die Partie wieder im „Griff“. In der 48.Minute verpasste Patrick Pfetsch, im direkten Duell mit dem Torspieler der Gäste die Vorentscheidung. In der 58.Minute erzielte Patrick Pfetsch nach einem schnellen Konter das 3:0. Damit war das Spiel entschieden. Das Team aus Ebersbach/Blönried versuchte jedoch bis zum Schluss, zumindest zum Ehrentreffer zu kommen. Dies gelang jedoch nicht. Der Sieg ging in Ordnung .Die Gäste hätten sich jedoch ein Tor verdient. Ein Erfolg im Auftaktspiel ist natürlich immer eine schöne und positive Sache. Die Leistung des Teams lässt jedoch noch „Luft“ nach oben.

Am Samstag, 28.01.2017 waren wir beim Hallenturnier für A-Junioren in Erbach.
Am Turnier nahmen 8 Mannschaften (zwei 4er Gruppen) teil. Unser Team spielte in der Gruppenphase wie folgt
Spielpartner SV Mietingen 2:1 Torschützen Jakob Ganzenmüller, Lars Bühler
Spielpartner TV Wiblingen 3:0. Dieses Spiel wurde nicht ausgetragen. Der TV Wiblingen wurde nach Turbulenzen aus dem Turnier ausgeschlossen.
Spielpartner TSV Erbach 1:3 Torschütze Lars Bühler
Damit hatten wir uns fürs Halbfinale – Spielpartner TSV Langenau – qualifiziert.
Nach der regulären Spielzeit stand es 2:2. Torschützen nach 0:2 Rückstand waren Jakob Ganzenmüller und Fabian Schneider.
Die Entscheidung musste ein Siebenmeterschießen bringen. Hierzu traten jeweils 3 Spieler pro Team an. Nachdem unser Torspieler Patrick Pfetsch alle 3 Versuche der Langenauer parierte , reichte der Treffer von Lars Bühler fürs Finale.
Im Finale traf unser Team auf die TSG Ehingen. Hier reichte es trotz ordentlicher Leistung nicht ganz. Die Partie endete mit einem 3:1 für Ehingen (Torschütze Fabian Schneider). Der Sieg der Ehinger ging in Ordnung. Letztlich spielte unsere Mannschaft ein gutes Turnier. Alle Spieler – Patrick Pfetsch, Jonas Bührle, Fabian Schneider, Lars Bühler , Florian Stöferle, Florian Bloching , Jakob Ganzenmüller – trugen zu der guten Gesamtleistung bei.