Roesch_Busreisen.jpg
Sanitaer_Zagst.jpg
Hafner_Lack.jpg
Fueller_Erdbewegung.jpg
Raumausstattung_Werkmann.jpg
Sportgaststaette_Ringingen.jpg
Kloeble_Bauen.jpg
Getraenkemarkt_Kunst.jpg
Seiffert_Fuhrunternehmen.jpg
Allianz_Haug.jpg
Bueckle_Holzbau.jpg
Friseursalon_Kalla.jpg
Mueller_Bauservice.jpg
Raiffeisenbank_Hochstraess.jpg
Ulmatec.jpg
Abt_Immobilien.jpg
Auto_Mader.jpg
Kunst_Drucklufttechnik.jpg
Gerber_Haustechnik.jpg
Erbacher_Reisebuero.jpg
Fis.jpg
Treppenbau_Ihle.jpg
Gold Ochsen Brauerei, Ulm
Sebald_HeizSanitaertechnik.jpg
Wuerttembergische.jpg
Kosmetikstudio_Hagmann.jpg
Hoecker_Stumpp_Dachner.jpg
Baeckerei_Kommer.jpg


Am vergangen Samstag startete nun auch unsere B-Junioren in die Meisterschaftsrunde. Die lange Vorbereitungsphase sollte sich nun endlich auch in Konkurrenz beweisen. Diese Einstellung war auch schon während des Aufwärmen deutlich spürbar. Konzentriert und engagiert gingen die Jungs ab der ersten Minute zu Werke. Bei eigenem Ballbesitz ließ man den Ball schön in den eigenen Reihen zirkulieren und den Gegner meist nur hinterherlaufen. So wurde man auch schnell durch ein schönes Tor durch Robin Heckmann in der 11. Minute belohnt. Leider nutze der Gegner eine unüberlegte Aktion in der Hintermannschaft und glich in der 13. Minute zum 1:1 aus. Unbeeindruckt spielten die Jungs weiter und setzten die taktischen Vorgaben weiter um. Dies machte sich schnell wieder bezahlt und man stellte den alten Vorsprung wieder her. Wiederum Robin Heckmann in der 15. Spielminute. Die vielen weiten Wege, die der Gegner gehen musste, machten sich deutlich in ihrer Spielfreude bemerkbar. So kamen wir immer wieder gefährlich in die Nähe des gegnerischen Strafraums, einzig die unkonzentrierten Abschlüsse hinderten uns an einem weiteren Torerfolg. In der 29. und 31. Minute machten es die Jungs besser und erzielten das 3:1 und das 4:1 (Daniel Püschner, Vincent Leins). Mit einem komfortablen Vorsprung ging man nun in die Halbzeitpause. 10 Minuten nach Wiederanpfiff baute man den Vorsprung, durch eine schöne Passkombination auf der linken Seite, auf 5:1 aus (Daniel Püschner). Langsam machte sich der hohe Aufwand unsererseits bemerkbar. Die Bad Saulgauer erkämpften sich etwas mehr Spielanteile und kamen dadurch zu mehr Torabschlüssen, welche jedoch alle bravourös von unserem Keeper entschärft wurden. In der 64. Spielminute konnten die Gäste noch auf 5:2 verkürzen, was aber auch die letzte große Möglichkeit ihrerseits darstellte. Nach 80 Spielminuten pfiff der gut leitende Schiedsrichter die Partie ab. Mit großem läuferischem Aufwand gewann man dieses Spiel letztlich klar mit 5:2.

Eine starke Mannschaftsleistung! Weiter so Jungs!!!

 

B Jgd. 2016.10.10s

Hinten von links:

Trainer Daniel Mack, Jonathan Schmuck, Johannes Jöchle, Niklas Heinkel, Julian Gelder, Robin Heckmann, Daniel Püschner, Julian Böttinger, Pascal Eckhardt, Bernd Allgaier

Vorne von links:

Vincent Leins, Manuel Füller, Luca Sigmund, Michel Kehm, Niklas Lutz, Marcel Burde

Es fehlt:

Martinique Wasner

Bei unserem Heimspiel gegen Ablachtal wollte unser Team die unnötige Auswärtsniederlage in Blönried (3:4) wieder wettmachen.
Man war von Beginn an hoch konzentriert, aber der Gegner war sehr stark in den Zweikämpfen und hatte zwei tolle Einzelspieler.
So brauchten wir ca. 15 Minuten bis wir die optimale Ordnung im Spiel hatten. Bis zur Pause lagen wir verdient mit 2:0 in Führung.
Der Gegner versuchte nach der Halbzeit nochmals alles und Störte uns schon weit in der eigen Hälfte, aber wir spielten uns immer wieder gekonnt frei und kamen mit einer klassen Mannschaftsleistung zu einem hoch verdienten 5:1 Sieg.