Ulmatec.jpg
Sebald_HeizSanitaertechnik.jpg
Kosmetikstudio_Hagmann.jpg
Mueller_Bauservice.jpg
Sportgaststaette_Ringingen.jpg
Gerber_Haustechnik.jpg
Fueller_Erdbewegung.jpg
Hoecker_Stumpp_Dachner.jpg
Raumausstattung_Werkmann.jpg
Hafner_Lack.jpg
Kunst_Drucklufttechnik.jpg
Fis.jpg
Wuerttembergische.jpg
Kloeble_Bauen.jpg
Erbacher_Reisebuero.jpg
Bueckle_Holzbau.jpg
Raiffeisenbank_Hochstraess.jpg
Baeckerei_Kommer.jpg
Allianz_Haug.jpg
Getraenkemarkt_Kunst.jpg
Abt_Immobilien.jpg
Gold Ochsen Brauerei, Ulm
Roesch_Busreisen.jpg
Sanitaer_Zagst.jpg
Friseursalon_Kalla.jpg
Treppenbau_Ihle.jpg
Auto_Mader.jpg
Seiffert_Fuhrunternehmen.jpg


Am Samstag, 20.10.2018 spielte unser Team zu Hause. Dieses Spiel hatte den Charakter eines Finales. In dieser Partie ging es darum, wer letztlich die Quali-Runde als Gruppenerster ab schließt. Unsere Jungs benötigten hierfür zumindest ein Unentschieden. Der Spielpartner war das Team der TSG Söflingen. Unsere Jungs schlossen nahtlos an die Leistung der ersten Hälfte aus dem Spiel mit dem TSV Berghülen an. Die spielerische Leistung war Top. Lediglich die Chancenauswertung war nicht effektiv. Aus einer hohen Anzahl von 100%igen Gelegenheiten, gelang lediglich ein Treffer in der 20. Minute, nach guter Kombination und beherztem Abschluss aus der Distanz. Damit ging es mit einem 1:0 in die Pause. Möglich wäre ein 5: 0 gewesen. Die 2. Hälfte war wesentlich ausgeglichener mit Torchancen auf beiden Seiten. In der Schlussphase des Spiels hielt unser Torspieler mit tollen Paraden den hochverdienten 1: 0 Erfolg fest. Damit beendeten unsere Jungs die Runde mit 5 Siegen aus 5 Spielen als Gruppenerster. Unserem Team auf diesem Weg nochmals Glückwunsch hierzu. Die Jungs haben sich dies aufgrund einer guten Teamleistung absolut verdient.

20181001 C Jugend 2018 19 3

Am Samstag, 13.10.2018 traf unser Team zu Hause auf die Jungs des TSV Berghülen. Die erste Hälfte war Top. Die Jungs machten von Anfang an Druck und wurden hierfür belohnt. Nach ca. 11 Minuten führte unser Team mit 3:0. In der ersten Hälfte erzielte das Team weitere 3 Tore. Die Treffer waren zum Teil erzwungen (2 Eigentore) und zum Teil toll heraus gespielt. Der Höhepunkt war ein Kopfballtreffer nach einer perfekten Flanke. In der 32. Minute traf der TSV Berghülen zum 6:1 Halbzeitstand. Nach der Pause fanden unsere Jungs nur schwer ins Spiel. Berghülen verkürzte innerhalb von 5 Minuten auf 6:3. Die Wende war dann der Treffer in der 49. Minute zum 7:3. Die weiteren Treffer fielen in Minute 54. + 65. für unser Team bei einem Gegentor in der 60. Spielminute. Die Partie endete letztlich mit einem hochverdienten 9:4 für unser Team. Damit stehen unsere Jungs vor dem letzten Spiel am Samstag 19.10.2018, wiederum auf dem Sportgelände in Pappelau, auf dem ersten Platz in Ihrer Runde. Diese Position gilt es gegen die Mannschaft aus Söflingen zu behaupten. Zuschauer hierzu sind herzlich willkommen. Die Jungs würden sich mit Sicherheit sehr freuen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok