Seiffert_Fuhrunternehmen.jpg
Allianz_Haug.jpg
Abt_Immobilien.jpg
Sanitaer_Zagst.jpg
Hafner_Lack.jpg
Auto_Mader.jpg
Raumausstattung_Werkmann.jpg
Gerber_Haustechnik.jpg
Fueller_Erdbewegung.jpg
Kunst_Drucklufttechnik.jpg
Ulmatec.jpg
Erbacher_Reisebuero.jpg
Getraenkemarkt_Kunst.jpg
Roesch_Busreisen.jpg
Treppenbau_Ihle.jpg
Sportgaststaette_Ringingen.jpg
Hoecker_Stumpp_Dachner.jpg
Fis.jpg
Baeckerei_Kommer.jpg
Raiffeisenbank_Hochstraess.jpg
Kosmetikstudio_Hagmann.jpg
Bueckle_Holzbau.jpg
Mueller_Bauservice.jpg
Gold Ochsen Brauerei, Ulm
Sebald_HeizSanitaertechnik.jpg
Wuerttembergische.jpg
Kloeble_Bauen.jpg
Friseursalon_Kalla.jpg


Am vergangenen Freitag stand das Spitzenspiel in unserer Qualistaffel an. Wir (3.Platz) empfingen die Gäste der SGM Bermaringen/Herrlingen (2.Platz). Beide Teams waren bisher ungeschlagen. Bereits sofort nach dem Anspiel nutzten die Gäste unsere Schläfrigkeit und erzielten nach 30 Sekunden das 0:1. Unsere Mannschaft musste einige brenzlige Situationen überstehen. Nach 15 Minuten kamen wir besser ins Spiel und konnten den körperlich dominanten Gegnern Paroli bieten. Die große Chance zum Ausgleich in der 20. Minute vergaben wir leider kläglich. Es folgten weitere Fehler, die bestraft wurden und so ging es mit 0:3 in die Halbzeit. In der 2. Halbzeit kamen wir zu keinen Chancen und man musste die Überlegenheit der Gäste anerkennen. Das Endergebnis von 0:5 fiel jedoch etwas zu hoch aus.

Am vergangenen Samstag musste unser Team nach Aufhausen fahren um gegen die SGM Nellingen/Aufhausen anzutreten. Mit 3 Siegen im Rücken ging man eigentlich mit breiter Brust in dieses Spiel. Doch leider war dem nicht so, sodass unsere Elf nach 15 Minuten in Rückstand geriet. Dies war verdient, da die Gastgeber zuvor mehrere gute Chancen vergaben. Völlig aus dem Nichts konnten wir dann jedoch nach 25 gespielten Minuten durch einen starken Pass in die Schnittstelle und einem eiskalten Abschluss zum 1:1 ausgleichen. Nun wachte unsere Mannschaft auf und man konnte an die Leistungen der letzten Spiele anknüpfen. Kurz vor der Pause konnte unserem Team dann auch noch nach einem Fernschuss mit einer Führung in die Kabine gehen. Eine glückliche Führung wurde dann in der 2. Halbzeit mit großem Kampfgeist, Willen und einer erneut geschlossenen Teamleistung verteidigt und dann sogar noch auf 3:1 ausgebaut. Ein sehenswerter Spielzug wurde mit einem sensationellen Abschluss vollstreckt, was dem Gegner den Todesstoß gab. Sie rannten zwar nochmal an allerdings hatten sie gegen eine konzentrierte Abwehrleistung wenige Mittel. Super Jungs und das Mädel, macht weiter so und denkt von Spiel zu Spiel, sodass wir möglichst viel erreichen können! Außerdem wünscht das Trainerteam den verletzten und kranken Spielern Markus Braunsteffer, Marvin Neuß, Kilian Friedrich und natürlich Felix Hermann weiterhin eine gute Genesung und wir würden uns freuen wenn ihr wieder ins Training kommt, wenn ihr denn fit seid.

Auch das 3. Rundenspiel konnten unsere C-Jugend Kicker nach langem und hartem Kampf für sich entscheiden. Nach starkem Beginn verdiente sich unsere Mannschaft die 1:0 Führung in der 20.Minute. Vorausgegangen war ein sehenswerter Spielzug über mehrere Stationen, der souverän vollstreckt würde. Wenige Minuten später konnte unser Team nach einem satten Schuss nicht unverdient auf 2:0 stellen. In einem läuferisch intensiven Spiel schafften es dann die Gäste in einer schwachen Phase von unserer Elf auf 2:1 zu verkürzen. In der 2. Hälfte schafften es unsere Jungs und das Mädel den Heimsieg über die Zeit zu bringen. Dies war jedoch nur möglich weil alle Spieler, die auf dem Platz standen läuferisch und kämpferisch vor allem gegen Ende der Partie über ihre Grenzen hinausgingen mit dem unbedingten Willen das Spiel zu gewinnen. Das war eine super Leistung als Team von euch!!! Großes Lob euch allen und Glückwunsch zum Sieg. Macht weiter so!
Euer Trainerteam Walli, Georg und Jan