Getraenkemarkt_Kunst.jpg
Hoecker_Stumpp_Dachner.jpg
Sportgaststaette_Ringingen.jpg
Gerber_Haustechnik.jpg
Treppenbau_Ihle.jpg
Mueller_Bauservice.jpg
Fis.jpg
Ulmatec.jpg
Roesch_Busreisen.jpg
Fueller_Erdbewegung.jpg
Friseursalon_Kalla.jpg
Kunst_Drucklufttechnik.jpg
Raiffeisenbank_Hochstraess.jpg
Hafner_Lack.jpg
Bueckle_Holzbau.jpg
Abt_Immobilien.jpg
Baeckerei_Kommer.jpg
Seiffert_Fuhrunternehmen.jpg
Sanitaer_Zagst.jpg
Kosmetikstudio_Hagmann.jpg
Gold Ochsen Brauerei, Ulm
Auto_Mader.jpg
Sebald_HeizSanitaertechnik.jpg
Allianz_Haug.jpg
Raumausstattung_Werkmann.jpg
Wuerttembergische.jpg
Erbacher_Reisebuero.jpg
Kloeble_Bauen.jpg


Im Derby beim TSV Blaubeuren kam unsere C-Jugend zu einem glücklichen 1:1 Unsere Mannschaft fand gut ins Spiel und konnte einige gute Angriffe über die Flügel starten, ohne jedoch zwingende Torchancen zu kreieren. Die Gastgeber waren im Mittelfeld deutlich aggressiver und schneller und hatten mehr Ballbesitz. Nachdem wir die Abwehr unter Druck setzten nutze unsere Spielerin Leonie einen Fehlpass und schlenzte den Ball aus großer Distanz unter die Querlatte. Die Gastgeber entwickelten nun noch mehr Druck und kamen kurz danach durch einen tollen Schuss zum Ausgleich. Mitte der 2. Halbzeit sprach uns der gut leitende Schiedsrichter einen fragwürdigen Strafstoß zu, den wir jedoch leider vergaben. Danach mussten wir einige gefährliche Angriffe der Gastgeber überstehen und mit Glück blieb es beim Unentschieden.

In einem intensiv geführten Spiel erarbeitete sich unsere C Jugend ein verdientes Unentschieden und Punktgewinn. Bei grausamen Witterungsbedingungen und auf einem schwierig zu bespielenden Platz ( am Dienstag lag noch Schnee auf dem Rasen ) fand unsere Mannschaft in der ersten Halbzeit nur schwer ins Spiel.
Die Heimmannschaft hatte mehr Spielanteile und hochkarätigere Chancen, doch unser Torspieler hielt mit tollen Paraden das 0:0 bis zur Pause.
Nach der Halbzeit hatte wiederum die Heimmannschaft den besseren Start und konnte mit 1:0 in Führung gehen. Mit einem umstrittenen Schwalbenelfmeter
wäre sogar das 2:0 möglich gewesen, doch unser Torspieler zeigte erneut seine Klasse. Nun nahm jedoch unsere Mannschaft das Heft in die Hand und erarbeitete sich Torchancen. Wurde nach einem Eckball noch die 100% Chance vergeben, war es kurze Zeit später ein toller Distanzschuss, der den Ausgleich bedeutete. Trotz Möglichkeiten
und super Engagement bis zum Schlusspfiff blieb es beim hoch verdienten 1:1. Klatschnass und durchgefroren ging es dann mit einem Lächeln unter die warme Dusche.

Unsere C-Jugend empfing zum Rückrundenauftakt der Leistungsstaffel die Mannschaft der
SGM Berghülen/Suppingen.
Nach nervösem Beginn beider Teams spielte sich die 1. Halbzeit im Mittelfeld ab und es gab
wenig Torchancen. Eine hochkarätige Chance musste unser Torwart gekonnt entschärfen.
Nach der Pause kam eine Drangphase unserer Mannschaft die nach einem Eckball mit 1:0 belohnt wurde.
Unerklärlicherweise wurde unser Spiel danach ungeordnet und bereits 5 min später kam es zum 1:1.
Nach kurzem Schock nahmen wir das Heft wieder in die Hand. Nach einem Freistoss nutzen die Gäste den 2. Ball und
erzielten den glücklichen Siegtreffer. Eine Punkteteilung wäre gerecht gewesen.
Unsere Mannschaft zeigte auch nach dem Rückstand eine tolle Moral aber der Ausgleich wollte nicht mehr gelingen.