Roesch_Busreisen.jpg
Erbacher_Reisebuero.jpg
Getraenkemarkt_Kunst.jpg
Abt_Immobilien.jpg
Fis.jpg
Gerber_Haustechnik.jpg
Ulmatec.jpg
Mueller_Bauservice.jpg
Kloeble_Bauen.jpg
Auto_Mader.jpg
Gold Ochsen Brauerei, Ulm
Treppenbau_Ihle.jpg
Sebald_HeizSanitaertechnik.jpg
Friseursalon_Kalla.jpg
Wuerttembergische.jpg
Fueller_Erdbewegung.jpg
Sanitaer_Zagst.jpg
Seiffert_Fuhrunternehmen.jpg
Kunst_Drucklufttechnik.jpg
Hoecker_Stumpp_Dachner.jpg
Allianz_Haug.jpg
Raiffeisenbank_Hochstraess.jpg
Baeckerei_Kommer.jpg
Bueckle_Holzbau.jpg
Kosmetikstudio_Hagmann.jpg
Sportgaststaette_Ringingen.jpg
Raumausstattung_Werkmann.jpg
Hafner_Lack.jpg


Am Samstag veranstalteten wir uns alljährliches Binokelturnier erstmals in der Ulmatec Lounge der OxxSport Arena.
Mit einem noch nie dagewesenen Teilnehmerfeld von 87 Spieler aus nah und fern wurden aus 1305 Spielen der Sieger ermittelt.
Mit einer Punktzahl von 10.340 Punkten konnte Stefan Ott aus Ringingen den 1. Preis mit 100 € in Empfang nehmen.
Wir bedanken uns bei allen Kartenspieler für ihren Besuch und freuen uns auf ein Wiedersehen in 2018.
Ein Dank gilt auch an alle Spender für ihre Sachpreise.

Die Vorstandschaft

Preisbinokel Turnier2017

(Vorstand Reiner Bertsch gratuliert dem Sieger des SVR Preisbinokel-Turnier 2017 - Stefan Ott-)

Mit dem 1. Oxx Cup führte unser SV Ringingen erstmals auch ein Hallenturnier für Aktive und AH-Mannschaften durch. Hierzu traten 16 Teams rund um unser Hochsträß sowie 4 AH-Teams in unserer OxxSport Arena an. Den zahlreichen Zuschauern wurde dabei Budenzauber vom Feinsten geboten und die Spieler hatten sichtlich ihren Spaß auf dem Kunstrasen. Obgleich alle Mannschaften das Turnier auch für die Vorbereitung zur Rückrunde nutzten, war auch ein gesunder Ehrgeiz zu spüren. Am Ende setzte sich der TSV Einsingen in einem sehr fairen Finale verdient gegen unseren SV Ringingen knapp mit 4:3 nach 9-Meter-Schießen durch. Am Ende fehlten uns vermutlich auch die nötigen „Körner“, da man das gesamte Turnier nur mit 2 Auswechselspielern bestreiten musste.
Den 3. Platz sicherten sich die SF Donaurieden gegenüber dem FC Schmiechtal. Bereits im Viertelfinale konnte Donaurieden dabei den großen Favoriten TSV Erbach überraschend ausschalteten. Doch auch unsere 1. Mannschaft konnte im Viertelfinale mit der SG Altheim einen der großen Favoriten nach der Vorrunde ausschalten, nachdem man in der Vorrunde doch recht mühsam in das Turnier startete. Unsere 2. Mannschaft verpasste das Viertelfinale knapp, nur aufgrund des schlechteren Torverhältnisses.
Beim Blitzturnier der AH Mannschaften setzte sich unser Team souverän mit 3 Siegen bei nur einem Gegentreffer durch und konnte so den Turniersieg feiern.
Nach der Siegerehrung durch Bürgermeister Achim Gaus und Vorstand Reiner Bertsch fand das Turnier bei gemütlichem Beisammensein seinen Ausklang.

Der SV Ringingen bedankt sich auf diesem Wege bei den zahlreichen Zuschauern für das Interesse am 1. Oxx Cup, bei den Schiedsrichtern für die Leitung der Spiele, bei unseren Sponsoren für die Unterstützung, bei den vielen Helfern für deren Einsatz, sowie für die zahlreichen Kuchenspenden, sowie bei allen Freunden und Gönnern unseres Vereins.

Unsere Ergebnisse:
Vorrunde:
SVR 1 – SV Pappelau-Beiningen 0:0
SVR 1 – FC Schmiechtal 1:2
SVR1 – FV Schelklingen-Hausen 4:1

SVR2 – SV Niederhofen 1:0
SVR2 – SG Altheim 0:4
SVR2 – SV Oberdischingen 0:0

Ehrenrunde:
SVR2 – FV Schelklingen-Hausen 0:2

Viertelfinale:
SVR1 – SG Altheim 1:0

Halbfinale:
SVR1 – FC Schmiechtal 1:0

Finale:
SVR1 – TSV Einsingen 3:4 n.N.

 

zu Fotos des 1.Oxx Cup 2017 geht es hier

2017.02.11 1. Oxx Cup 2017 449

Einen Tag nach der Einweihung der OxxSport Arena reiste eine 7-köpfige Delegation aus Vorstandschaft und Fußballabteilung nach Ehingen um den Ehrenamtspreis des Württembergischen Fußballverbandes in Empfang zu nehmen. Der Bezirksvorsitzende Jürgen Amendinger den SV Ringingen als "unangefochtener Sieger" in diesem Jahr, welcher mit seinem Projekt "OxxSport Arena" die Verbandsjury am meisten überzeugt hat. Amendinger, der sich bei der Eröffnungfeier der so genannten Kalthalle selbst ein Bild von der Halle gemacht hatte, betonte das die Gemeinschaft des SV Ringingen der herausragende Bezirk-Donau-Verein dieses Jahres gewesen sei. Er lobte den Bau dieser Halle als ein Projekt besonderer Größenordnung, besonderer Qualität und besonderer Tragweite.

Als Bezirkssieger durften wir einen Scheck in Höhe von 1.000 € sowie Sachpreise in Höhe von 2.500 € mit nach Hause nehmen.

Die Auszeichnung verdeutlicht das großartige Engagement der viele Vereinsmitglieder, nicht nur an diesem Projekt.

Darüber hinaus bedeutet dieser Preis einen weiterer Meilenstein bei unserem Projekt "EIN DORF, EIN WEG, EIN ZIEL"

So macht Vereinsarbeit Spaß. Macht weiter so!

Die Vorstandschaft

2016.11.28 Preisübergabe Vereinsehrenamtspreis 2016

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok