Kosmetikstudio_Hagmann.jpg
Abt_Immobilien.jpg
Seiffert_Fuhrunternehmen.jpg
Kunst_Drucklufttechnik.jpg
Treppenbau_Ihle.jpg
Sportgaststaette_Ringingen.jpg
Raumausstattung_Werkmann.jpg
Fis.jpg
Ulmatec.jpg
Hafner_Lack.jpg
Baeckerei_Kommer.jpg
Auto_Mader.jpg
Hoecker_Stumpp_Dachner.jpg
Friseursalon_Kalla.jpg
Kloeble_Bauen.jpg
Gold Ochsen Brauerei, Ulm
Getraenkemarkt_Kunst.jpg
Wuerttembergische.jpg
Mueller_Bauservice.jpg
Bueckle_Holzbau.jpg
Allianz_Haug.jpg
Erbacher_Reisebuero.jpg
Fueller_Erdbewegung.jpg
Sanitaer_Zagst.jpg
Raiffeisenbank_Hochstraess.jpg
Roesch_Busreisen.jpg
Sebald_HeizSanitaertechnik.jpg
Gerber_Haustechnik.jpg


Nach 13 Monaten Bauzeit wurde am vergangenen Sonntag endlich unsere neue OxxSport Arena offiziell mit einem Einweihungsfest eröffnet.
Nach einem Gottesdienst durch Pfarrer Joachim Haas, begleitet durch unseren Musikverein, begrüßte Vorstand Reiner Bertsch die anwesenden Besucher, darunter auch zahlreiche geladene Gäste, sowie etliche Sponsoren des Vereins. In seiner euphorischen Begrüßung hob er nochmals die grandiose Leistung der zahlreichen Helfer hervor, die die Fußballkalthalle mit über 90% Eigenleistung erst möglich gemacht haben. Getreu dem Motto „Ein Dorf – ein Weg – ein Ziel“ zeigte sowohl der Sportverein, als auch der gesamte Ort einmal mehr, was möglich ist, wenn alle an einem Strang ziehen. Bereits eine Woche vor der Einweihung bedankte sich die Vorstandschaft mit einem großen Fest bei den vielen Helfern. Die Meisterschaft, der Stadtpokalsieg, der Vereinsehrenamtspreis und letztlich die Einweihung der Arena zeugen von einem ganz besonderen Jahr für den gesamten Verein.

Auch der Präsident des Sportkreises Alb-Donau/Ulm, Georg Steinle zollte der Vorstandschaft, sowie dem gesamten Verein seine Hochachtung und Anerkennung für diese Leistung. Er lobte speziell Vorstand Bertsch: „was Reiner in die Hand nimmt, daß wird auch durchgezogen“ und rechtfertigte damit den Zuschuss des WLSB für das Projekt.

Bezirksvorsitzende Jürgen Amendinger lobte den SVR als den herausragenden Verein des gesamten Bezirks im Jahr 2016. Er beglückwünschte den Verein besonders für den Mut dieses Projekt realisiert zu haben, sowie für die Weitsicht ein energetisch nachhaltiges Objekt geschaffen zu haben. Die OxxSport Arena wird für den Fußball kommender Generationen in Ringingen, sowie im gesamten Umfeld eine Bereicherung darstellen.

Anschließend gratulierte auch Bürgermeister Achim Gaus zu einer mustergültigen Leistung nach einem respektablen Kraftakt aller Helfer. Er ließ in seiner Rede nochmals die Entstehung der Halle Revue passieren, angefangen von der Vorstellung des Projekts vor knapp 3 Jahren im Rathaus Erbach. Dabei machte er deutlich, dass auch die Stadt dank einer genauen Vorstellung und durchdachten Konzeption für dieses Projekt leicht zu begeistern war.

Auch Ortsvorsteher Georg Mack war in seiner Ansprache voll des Lobes und assoziierte mit den Anfangsbuchstaben „KALTHALLE RINGINGEN“ zahlreiche Eigenschaften des Sportvereins, sowie Ideale und Hoffnungen.

Anschließend dankte Reiner Bertsch einigen Schlüsselpersonen, vergaß dabei auch auch nicht die vielen Frauen der Abt. Freizeitsport für die Organisation und Bewirtung des Einweihungsfestes.

Zum Schluss sorgte Vorstand Raphael Müller nochmals für einen kurzen Rückblick und bedankte sich im Namen des ganzen Vereins bei Reiner Bertsch und seiner Familie für die vielen Entbehrungen während der letzten Jahre mit einer Erholungsreise und bot sich dabei auch gleich als Babysitter an.
Nach der Präsentation eines Films über das vergangene Vereinsjahr wurde der offizielle Teil
von allen großen und kleinen Fußballern des SVR schließlich mit dem Vereinslied „Blau und Weiß“ beendet.

Im Anschluss wurden die Gäste bei Mittagessen verwöhnt und mit Tanzeinlagen der Abt. Freizeitsport unterhalten, ehe die harmonische Einweihungsfeier nach Kaffee und Kuchen schließlich in Richtung gemütlichem Ausklang steuerte.

2016.11.27 OxxSport Arena Einweihung 108

zum Bericht der Südwest Presse geht es hier

zum Bericht der Schwäbischen Zeitung geht es hier