Erbacher_Reisebuero.jpg
Fueller_Erdbewegung.jpg
Raiffeisenbank_Hochstraess.jpg
Seiffert_Fuhrunternehmen.jpg
Kunst_Drucklufttechnik.jpg
Friseursalon_Kalla.jpg
Abt_Immobilien.jpg
Fis.jpg
Wuerttembergische.jpg
Sportgaststaette_Ringingen.jpg
Gold Ochsen Brauerei, Ulm
Raumausstattung_Werkmann.jpg
Sebald_HeizSanitaertechnik.jpg
Gerber_Haustechnik.jpg
Kloeble_Bauen.jpg
Sanitaer_Zagst.jpg
Hafner_Lack.jpg
Baeckerei_Kommer.jpg
Hoecker_Stumpp_Dachner.jpg
Bueckle_Holzbau.jpg
Ulmatec.jpg
Getraenkemarkt_Kunst.jpg
Treppenbau_Ihle.jpg
Mueller_Bauservice.jpg
Auto_Mader.jpg
Allianz_Haug.jpg
Kosmetikstudio_Hagmann.jpg
Roesch_Busreisen.jpg


SVR - TSV Rißtissen 2:0

Am vergangen Sonntag empfingen wir in der Birkenlau Arena den im letzten Tabellendrittel zu findenden Gast aus Rißtissen. Von Beginn an war unsere Mannschaft bemüht keine Zweifel aufkommen zu lassen und die drei Punkte zu Hause zu behalten. Dies gelang teilweise gut und man hatte mehr vom Spiel und kam auch zur ein oder anderen Chance. Wobei die Gäste ebenfalls den einen oder anderen Nadelstich setzen konnten. Jedoch waren diese Offensivbemühungen letztendlich nicht konsequent genug ausgespielt um große Gefahr auszustrahlen. Nach einer guten halben Stunde rutschte ein Ball durch die letzte Abwehrkette des TSV und Leon Kosa konnte in einer SVR Drangphase zum 1:0 einschieben, was gleichbedeutend mit dem Pausenstand war. Im zweiten Abschnitt verpasste es unser Team nach einer druckvollen und klar überlegenen Phase zu erhöhen. Rißtissen war jedoch nicht zwingend genug um unseren Keeper Timo ernsthaft in Gefahr zu bringen. Als Leon Kosa nach einem langen Ball von Julian Stöferle der Defensive davon eilte legte er den Ball am heraus stürzenden Torwart vorbei und schob den Ball zur Vorentscheidung ins Tor. Hätte man die ein oder andere Situation etwas konzentrierter und zielstrebiger zu Ende gespielt, wäre sicherlich ein höherer Sieg möglich gewesen, vor allem als der Debütant Miklas Kohn unter lautstark anfeuernden Fans in der Kurve fast das 3:0 markierte. Am Ende blieb es beim verdienten 2:0 Heimsieg und nun gilt es sich auf nächsten Sonntag zu fokussieren, wenn uns beim erneuten Heimspiel die SGM Ertingen/Binzwangen herausfordern wird.

Reserven  3:0  (kampflos)

Vorschau:

So. 28.11.2021; 14:30 Uhr

SVR – SGM Ertingen/Binzwangen

Reserven 12:45 Uhr

 

Vorschau:

So. 28.11.2021; 14:30 Uhr

SVR – SGM Ertingen/Binzwangen

Reserven 12:45 Uhr

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.