Fueller_Erdbewegung.jpg
Seiffert_Fuhrunternehmen.jpg
Raiffeisenbank_Hochstraess.jpg
Allianz_Haug.jpg
Wuerttembergische.jpg
Gold Ochsen Brauerei, Ulm
Abt_Immobilien.jpg
Gerber_Haustechnik.jpg
Fis.jpg
Sebald_HeizSanitaertechnik.jpg
Auto_Mader.jpg
Ulmatec.jpg
Raumausstattung_Werkmann.jpg
Friseursalon_Kalla.jpg
Roesch_Busreisen.jpg
Hoecker_Stumpp_Dachner.jpg
Getraenkemarkt_Kunst.jpg
Erbacher_Reisebuero.jpg
Kloeble_Bauen.jpg
Kosmetikstudio_Hagmann.jpg
Treppenbau_Ihle.jpg
Hafner_Lack.jpg
Sanitaer_Zagst.jpg
Baeckerei_Kommer.jpg
Kunst_Drucklufttechnik.jpg
Bueckle_Holzbau.jpg
Mueller_Bauservice.jpg
Sportgaststaette_Ringingen.jpg


SGM Munderkingen/Rottenacker II – SVR 0:0

Wie bereits in der Vorrunde kam unsere Mannschaft gegen SW Donau II nicht über ein Unentschieden hinaus und blieb damit unter ihren eigenen Möglichkeiten. Neben den Langzeitverletzten musste die Oliveira-Elf auf Kapitän Müller und Stürmer Neuwirth verzichten. Beide Mannschaften begannen zunächst mit gehörigem Respekt voreinander sehr verhalten. Unsere Mannschaft benötigte einige Minuten um in den Wettkampfmodus zu kommen und eine leichte Nervosität verbunden mit einigen Ungenauigkeiten abzulegen. Es dauerte beinahe eine halbe Stunde ehe Daniel Kress endlich zu einer ersten richtigen Torchance kam. Bei einer Unsicherheit des Torhüters setzte er gut nach, doch sein Schuss konnte auf der Torlinie durch einen Abwehrspieler geklärt werden. Kurz danach kombinierte man sich schnell durch das Mittelfeld und steckte den Ball schön durch auf den gestarteten Daniel Kress. Doch der Torwart eilte heraus und konnte den Ball in höchster Not abwehren. Praktisch mit der Halbzeit hatte unsere Elf schließlich noch etwas Glück als man beinahe einen Gegentreffer nach einem Konter kassieren musste. So ging es aber torlos in die Pause.

Kurz nach Wiederanpfiff sorgte unsere Hintermannschaft für eine Schrecksekunde bei seinen Fans. Nach schlechter Abstimmung, Kommunikation oder aber einfach Unkonzentriertheit tauchte plötzlich der  SGM Stürmer frei vor unserem Tor auf. Doch Timo kam rechtzeitig aus seinem Kasten und hielt das Unentschieden fest für seine Kameraden. Kurz darauf wurde Leon Kosa über außen frei gespielt und flankte den Ball in den Strafraum. Aus rund 11 Metern wollte Florian Stöferle den Ball direkt vollstrecken, doch leider traf er die Kugel aufgrund des unebenen Platzes nicht sauber und somit war die Chance dahin. Von nun an hatten beide Teams den Respekt abgelegt und es folgte ein offener Schlagabtausch und SW Donau sorgte durch Konter stets für Gefahr. Kurz vor Spielende fasste sich Max Braunsteffer nochmal ein Herz und hämmerte den Ball aus rund 30 Metern in Richtung Tor. Doch so gut der Schuss war, so herausragend war die Parade des SGM Torhüters der den Ball aus dem Winkel fischte. So blieb es schließlich bei einem insgesamt verdienten Unentschieden, auch wenn unser Team den größeren Ballbesitz und die etwas bessere Spielanlage hatte.

 

Reserven 1:0

Das Spiel der Reserven hatte eigentlich keinen Sieger verdient. Die Begegnung war über weite Strecken ereignisarm und praktisch ohne große Torraumszenen Jede Mannschaft prüfte einmal die Querlatte. Die Gastgeber hatten einen richtig guten Angriff und ihr schneller Außenstürmer konnte diesen eiskalt zum Siegtreffer nutzen.

 

Vorschau:

Do. 21.04.2022; 18:30 Uhr

SG Ersingen – SVR

 

So. 24.04.2022; 15:00 Uhr

SVR – SV Oberdischingen

Reserven 13:15 Uhr