Fueller_Erdbewegung.jpg
Roesch_Busreisen.jpg
Ulmatec.jpg
Abt_Immobilien.jpg
Sportgaststaette_Ringingen.jpg
Bueckle_Holzbau.jpg
Erbacher_Reisebuero.jpg
Allianz_Haug.jpg
Baeckerei_Kommer.jpg
Seiffert_Fuhrunternehmen.jpg
Raiffeisenbank_Hochstraess.jpg
Wuerttembergische.jpg
Fis.jpg
Hoecker_Stumpp_Dachner.jpg
Treppenbau_Ihle.jpg
Kloeble_Bauen.jpg
Hafner_Lack.jpg
Raumausstattung_Werkmann.jpg
Gerber_Haustechnik.jpg
Mueller_Bauservice.jpg
Sebald_HeizSanitaertechnik.jpg
Kosmetikstudio_Hagmann.jpg
Gold Ochsen Brauerei, Ulm
Getraenkemarkt_Kunst.jpg
Sanitaer_Zagst.jpg
Friseursalon_Kalla.jpg
Auto_Mader.jpg
Kunst_Drucklufttechnik.jpg


SGM Ertingen/Binzwangen - SVR 1:1

 

Beim ersten Auswärtspiel seit 6 Wochen erwartete unsere erste Elf einen überraschend gut bespielbarer Platz in Ertingen, obwohl selbiger zuvor schon von den Reservemannschaften bespielt wurde. Das nasskalte Wetter machte es beiden Mannschaften von Beginn an schwer ins Spiel zu finden, wobei unsere Jungs den besseren Start erwischten und einige Male mit gefälligen Passkombinationen bis tief in die gegnerische Hälfte aufwarten konnten. In der 8. Minute verpasste Daniel Kress denkbar knapp den Führungstreffer, indem er das Spielgerät in vollem Sprint nur noch an das Außennetz lenken konnte. Hier war eine verunglückte Abwehraktion des Ertinger Torhüters voraus gegangen. Im weiteren Spielverlauf verlor man zunehmend wichtige Zweikämpfe im Mittelfeld. Ertingen konnte durch weitere Nachlässigkeiten in unserem Passspiel den ein oder anderen schnellen Konter fahren, welche aber meist schlampig zu Ende gespielt wurden. Gegen Ende der ersten Spielhälfte hatten beide Mannschaften noch die ein oder andere ordentliche Torraumszene, aus welchen aber nichts Zählbares heraussprang.

Nach dem Halbzeittee startete man sichtlich lethargisch und produzierte gleich einige unnötige Nachlässigkeiten. Bei einem weiteren Fehlpass auf Höhe der Mittellinie war es dann soweit. Wieder kam ein Ertinger Flügelspieler mit viel Tempo eher an den Ball und lies unsere Defensive, welche noch die Möglichkeit hatte die Situation zu klären, nicht allzu gut aussehen. Mit einem Querpass und der direkten Abnahme des Stürmers stellte Ertingen auf 1:0 (46.). Der Rückstand provozierte aber genau die richtige Folgereaktion bei unseren Kickern. Ein genaueres Passspiel und eine bessere Dynamik im Zweikampf lies die Ringinger Zuschauer schnell auf den Ausgleich hoffen. Dennoch dauerte es bis zur 69. Minute, als Sebastian Eberle einen stark getretenen Freistoß per Kopfball zum 1:1 nutzte. Die weiteren Spielminuten neutralisierte man sich weitgehend und der gut leitende Referee pfiff pünktlich zum 1:1 Unentschieden.

Reserven 3:0

Unsere 2te Garde könnte leider nichts zählbares Mitnehmen. Gegen einen in der Offensive sehr starken Gegner war man in den entscheidenden Situationen zu hektisch, was zu oft einen Ballverlust zur Folge hatte. Trotzdem spielen unsere Jungs läuferisch am Limit und zeigten bei einigen schönen Kombinationen und Torchancen ihr Können. Hier waren die Ertinger einfach kaltschnäuziger und verwandelten souverän ihre wenigen Chancen. Vielleicht wird das Ergebnis in der Höhe dem Spielverlauf nicht ganz gerecht, was aber die Gewissheit einer sehr starken Hinrunde nicht trüben kann.

In jedem Fall können wir unserer gesamten Mannschaft – Erste und Reserve – zu einer hervorragenden Vorrunde gratulieren. Ihr habt uns sehr viel Spaß gemacht und wir hoffen, dass ihr im kommenden Jahr an die Leistungen anknüpfen werdet.

MACHT WEITER SO !!!!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok