Mueller_Bauservice.jpg
Gold Ochsen Brauerei, Ulm
Seiffert_Fuhrunternehmen.jpg
Friseursalon_Kalla.jpg
Abt_Immobilien.jpg
Fis.jpg
Gerber_Haustechnik.jpg
Wuerttembergische.jpg
Bueckle_Holzbau.jpg
Auto_Mader.jpg
Sebald_HeizSanitaertechnik.jpg
Kunst_Drucklufttechnik.jpg
Sanitaer_Zagst.jpg
Erbacher_Reisebuero.jpg
Ulmatec.jpg
Sportgaststaette_Ringingen.jpg
Roesch_Busreisen.jpg
Baeckerei_Kommer.jpg
Hafner_Lack.jpg
Allianz_Haug.jpg
Kloeble_Bauen.jpg
Kosmetikstudio_Hagmann.jpg
Hoecker_Stumpp_Dachner.jpg
Raumausstattung_Werkmann.jpg
Getraenkemarkt_Kunst.jpg
Treppenbau_Ihle.jpg
Raiffeisenbank_Hochstraess.jpg
Fueller_Erdbewegung.jpg


SVR – SGM Daugendorf/Zwiefalten 4:0

Zum Auftakt des Punktspieljahres 2019 hatten wir die abstiegsgefährdeten Aufsteiger der SGM Daugendorf/Zwiefalten zu Gast. Das Wetter war allerdings alles andere als einladend. Orkanartige Sturmböen verbunden mit Regenschauern machten beiden Teams das Leben schwer. Und der zunächst gut bespielbare Platz wurde im Verlauf des Spiels immer rutschiger und holpriger. In der ersten Halbzeit musste unsere Mannschaft zunächst gegen den Wind spielen. Die Gäste hatten zwar einen Tick mehr vom Spiel, doch Torchancen hatte nur unsere Mannschaft. Trotzdem blieb uns ein Treffer verwehrt. Insgesamt brachte man die Halbzeit jedoch sehr klug über die Zeit und kontrollierte die Gäste weitestgehend. So ging es torlos in die Pause und nun hatte unser Team die Vorteile auf seiner Seite. Sofort nach der Pause (50.) nutzte Daniel Kress eine Unsicherheit der Innenverteidigung aus und schob den Ball souverän zur 1:0 Führung ein. Wenig später (56.) wurde Marcel Gaßner im Strafraum zu Bode gestoßen und der Schiedsrichter entschied zu Recht auf Strafstoß. Patrick Schiele ließ sich nicht zweimal bitten und verwandelte nervenstark zum 2:0. Kurz darauf hatten die Gäste ihre einzige nennenswerte Torchance, aber der Kopfball nach Freistoß verfehlte unser Tor. Praktisch im Gegenzug konterte man die Gäste blitzschnell aus (63.) und Patrick Götz markierte das 3:0 und somit die Vorentscheidung. Von den Gästen kam bis zum Ende des Spiels nur noch wenig und unsere Mannschaft verwaltete mit dem Wind im Rücken geschickt das Ergebnis. Kurz vor Schluss erarbeiteten sich unsere Spieler nochmals einige gute Möglichkeiten. Eine davon wurde von Daniel Kress nach einem langen Befreiungsschlag und einem Stellungsfehler der Verteidiger mit etwas Glück zum verdienten 4:0 Endstand verwandelt. Damit knüpfte unsere Mannschaft an die gute Vorrunde an.

 

Reserven 1:1

Bei unserer Reserve war leider etwas der Wurm drin. In der 1. Halbzeit hatte man zwar mit Windunterstützung einige gute Möglichkeiten, jedoch konnte nur eine davon per schönen Freistoß durch Ex-Coach Markus Wilke zur 1:0 Führung genutzt werden. Die Gäste spielten über das gesamte Spiel den besseren Fußball. Folgerichtig fiel dann auch Mitte der 2. Halbzeit der Ausgleich.  Bis zum Ende des Spiels blieb es bei diesem Ergebnis, mit welchem man letztlich zufrieden sein musste. Nicht zufrieden sein konnte unsere Mannschaft jedoch mit der gezeigten Leistung. Hier ist noch viel Potential nach oben.

 

Nächstes Spiel:

Sonntag, 17.03.2019; 15.00 Uhr

TSV Türkgücü Ehingen – SVR

Reserven 13.15 Uhr

Spielort: Kunstrasenplatz Ehingen Wenzelstein

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok