Hoecker_Stumpp_Dachner.jpg
Sportgaststaette_Ringingen.jpg
Ulmatec.jpg
Fueller_Erdbewegung.jpg
Wuerttembergische.jpg
Friseursalon_Kalla.jpg
Baeckerei_Kommer.jpg
Kunst_Drucklufttechnik.jpg
Raiffeisenbank_Hochstraess.jpg
Allianz_Haug.jpg
Auto_Mader.jpg
Treppenbau_Ihle.jpg
Erbacher_Reisebuero.jpg
Raumausstattung_Werkmann.jpg
Bueckle_Holzbau.jpg
Kosmetikstudio_Hagmann.jpg
Sanitaer_Zagst.jpg
Fis.jpg
Seiffert_Fuhrunternehmen.jpg
Abt_Immobilien.jpg
Getraenkemarkt_Kunst.jpg
Hafner_Lack.jpg
Mueller_Bauservice.jpg
Sebald_HeizSanitaertechnik.jpg
Gold Ochsen Brauerei, Ulm
Kloeble_Bauen.jpg
Gerber_Haustechnik.jpg
Roesch_Busreisen.jpg


SG Griesingen – SVR 1:1

Hätte man vor dem Spiel in Griesingen ein Unentschieden sicher gehabt, dann hätten die meisten das sicher sofort unterschrieben. Nach dem Spiel gab sich die Enttäuschung über zwei verschenkte Punkte die Waage mit der Zufriedenheit über die gute Vorstellung unserer Mannschaft. Zunächst begannen beide Mannschaften vorsichtig aus einer gesicherten Defensive. Torchancen waren Mangelware und beide Mannschaften egalisierten sich größtenteils. Unser Team war bemüht um einen sauberen Spielaufbau, während Griesingen hauptsächlich mit langen Bällen auf ihren kräftigen Stürmer agierten. In der 27. Min. folgte schließlich der 1:0 Führungstreffer. Ein Freistoß von Marcel Gaßner verarbeitete Daniel Kress gekonnt und vollstreckte per Kopf in den Torwinkel aus kurzer Distanz. Auch bis zur Pause gab es nur wenig gefährliche Torszenen. Glück hatte man, als ein SG-Spieler nach Eckstoß freistehend am zweiten Pfosten verpasste.

Nach der Pause war Griesingen zunächst wacher und drängten auf den Ausgleich. Doch nach rund 10 Minuten fand unsere Mannschaft wieder besseren Zugriff auf Gegner und Spiel und hatte innerhalb von drei Zeigerumdrehungen dreimal hochprozentige Chancen durch schnelles Umschaltspiel. Leider verpasste man es dadurch frühzeitig für die Vorentscheidung zu sorgen. Wenig später setzte sich Daniel Kress erneut gut durch, doch sowohl sein Kopfball aus kurzer Distanz (66.), als auch der folgende Nachschuss wollten einfach nicht den Weg ins Tor finden. Wie so oft wurde die nachlässige Chancenverwertung dann auch bestraft, als ein langer Ball von außen auf den zweiten Pfosten plötzlich durch einen aufgerückten Abwehrspieler per Kopf zum 1:1 versenkt wurde. Unsere Mannschaft zeigte sich unbeeindruckt, auch wenn Griesingen stets gefährlich blieb. Doch unsere Abwehr ließ nichts Nennenswertes mehr zu. Leider blieben auch weitere hochkarätige Möglichkeiten in der Schlussphase  durch unsere Offensive ungenutzt und die mitgereisten SVR-Fans waren der Verzweiflung nahe. Selbst in der Nachspielzeit hätte man das Spiel zweimal entscheiden können, doch irgendwie fehlte das letzte Quäntchen Glück oder womöglich der absolute Wille das Tor zu machen. So mussten wir uns letztlich trotz sehr guter Leistung mit dem Unentschieden zufrieden geben, auch wenn deutlich mehr drin war.

 

Reserve 3:0

Unsere Reserve traf auf den erwartet starken Gegner und musste leider die nächste Niederlage hinnehmen. Da man in der kommenden Woche nun spielfrei ist, hat unsere Mannschaft die Möglichkeit diverse Verletzungen auszukurieren, sowie entsprechend gut zu trainieren, um dann vorbereitet in die kommenden Derbys gehen zu können.

 

Vorschau:

So. 07.04.19 Spielfrei

 

So. 14.04.19; 15:00 Uhr

SVR – SF Donaurieden

Reserven 13:15 Uhr

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok