Fis.jpg
Friseursalon_Kalla.jpg
Treppenbau_Ihle.jpg
Allianz_Haug.jpg
Gold Ochsen Brauerei, Ulm
Sportgaststaette_Ringingen.jpg
Raumausstattung_Werkmann.jpg
Bueckle_Holzbau.jpg
Mueller_Bauservice.jpg
Kloeble_Bauen.jpg
Hafner_Lack.jpg
Baeckerei_Kommer.jpg
Seiffert_Fuhrunternehmen.jpg
Wuerttembergische.jpg
Abt_Immobilien.jpg
Kunst_Drucklufttechnik.jpg
Getraenkemarkt_Kunst.jpg
Auto_Mader.jpg
Fueller_Erdbewegung.jpg
Ulmatec.jpg
Raiffeisenbank_Hochstraess.jpg
Roesch_Busreisen.jpg
Gerber_Haustechnik.jpg
Sanitaer_Zagst.jpg
Sebald_HeizSanitaertechnik.jpg
Erbacher_Reisebuero.jpg
Hoecker_Stumpp_Dachner.jpg
Kosmetikstudio_Hagmann.jpg


Im letzten Heimspiel der Saison gelang unserer Mannschaft ein 2:0 Sieg mit dem wir den 3. Tabellenplatz in der Leistungstaffel festigen konnten. Unsere Elf begann druckvoll und die Abwehrreihe stand gewohnt sicher. Nach einigen Halbchancen folgte ein toller Spielzug über die rechte Seite. Nach einem weiten Pass auf den Flügel gab es eine scharfe und flache Hereingabe, die unser Stürmer über die Linie drücken konnte. Nach der Pause kam der Gegner nun druckvoller auf, ohne sich jedoch Großchancen zu erspieln. Unser Team legte viel Leidenschaft in die Begegnung und wir kamen nun zu gefährlichen Konterchancen, die wir aber noch ungenutzt ließen. Kurz vor Spielende erfasste einer unserer Spieler die Situation blitzartig und nach einem schnellen und weiten Einwurf gelang uns das entscheidende 2:0 Endergebnis.

Im Nachholspiel am Mittwoch den 10.05. konnten wir im 4. Anlauf unseren 1. Sieg in der Rückrunde einfahren. Was wie ein deutlicher Sieg klingt, war wahrlich ein hartes Stück Arbeit, welche mit vollem Einsatz, Willen und Engagement jedoch über das gesamte Spiel von unserer Mannschaft angenommen wurde. Bereits in der ersten Spielminute gingen wir mit 0:1 in Rückstand, weil wir noch nicht auf dem Platz waren und der Gegner dies ausnutzte. Allerdings fanden wir bereits wenige Minuten später die richtige Antwort durch eine tolle Einzelleistung über die Außenbahn. Bis zur Halbzeit war ein sehr intensiv gepflegtes Spiel ausgeglichen, doch unser Team schafften es durch schnelles Umschalten nach einem Einwurf und einem sehenswerten Spielzug mit 2:1 in die Pause zu gehen. Der Plan war im 2. Abschnitt kein Prozent nachzulassen, um ein schnelles Gegentor gegen eine ebenfalls willige Mannschaft zu kassieren und weiter alles zu geben. Als wir es schafften nach einem gut getretenen Eckball auf 3:1 zu erhöhen konnte der Gegner unserer weiter disziplinierten Defensive nicht in die Suppe spucken und durch einen Konter erzielten wir das entscheidende 4:1. Dies sollte auch der Endstand sein und man kann nur gratulieren für eine tolle Teamleistung über das Gesamte Spiel.

Macht weiter so und ruht euch nicht auf diesem Erfolg aus!

 

In einem intensiv geführten Spiel erarbeitete sich unsere C Jugend ein verdientes Unentschieden und Punktgewinn. Bei grausamen Witterungsbedingungen und auf einem schwierig zu bespielenden Platz ( am Dienstag lag noch Schnee auf dem Rasen ) fand unsere Mannschaft in der ersten Halbzeit nur schwer ins Spiel.
Die Heimmannschaft hatte mehr Spielanteile und hochkarätigere Chancen, doch unser Torspieler hielt mit tollen Paraden das 0:0 bis zur Pause.
Nach der Halbzeit hatte wiederum die Heimmannschaft den besseren Start und konnte mit 1:0 in Führung gehen. Mit einem umstrittenen Schwalbenelfmeter
wäre sogar das 2:0 möglich gewesen, doch unser Torspieler zeigte erneut seine Klasse. Nun nahm jedoch unsere Mannschaft das Heft in die Hand und erarbeitete sich Torchancen. Wurde nach einem Eckball noch die 100% Chance vergeben, war es kurze Zeit später ein toller Distanzschuss, der den Ausgleich bedeutete. Trotz Möglichkeiten
und super Engagement bis zum Schlusspfiff blieb es beim hoch verdienten 1:1. Klatschnass und durchgefroren ging es dann mit einem Lächeln unter die warme Dusche.

Im Derby beim TSV Blaubeuren kam unsere C-Jugend zu einem glücklichen 1:1 Unsere Mannschaft fand gut ins Spiel und konnte einige gute Angriffe über die Flügel starten, ohne jedoch zwingende Torchancen zu kreieren. Die Gastgeber waren im Mittelfeld deutlich aggressiver und schneller und hatten mehr Ballbesitz. Nachdem wir die Abwehr unter Druck setzten nutze unsere Spielerin Leonie einen Fehlpass und schlenzte den Ball aus großer Distanz unter die Querlatte. Die Gastgeber entwickelten nun noch mehr Druck und kamen kurz danach durch einen tollen Schuss zum Ausgleich. Mitte der 2. Halbzeit sprach uns der gut leitende Schiedsrichter einen fragwürdigen Strafstoß zu, den wir jedoch leider vergaben. Danach mussten wir einige gefährliche Angriffe der Gastgeber überstehen und mit Glück blieb es beim Unentschieden.

Unsere C-Jugend empfing zum Rückrundenauftakt der Leistungsstaffel die Mannschaft der
SGM Berghülen/Suppingen.
Nach nervösem Beginn beider Teams spielte sich die 1. Halbzeit im Mittelfeld ab und es gab
wenig Torchancen. Eine hochkarätige Chance musste unser Torwart gekonnt entschärfen.
Nach der Pause kam eine Drangphase unserer Mannschaft die nach einem Eckball mit 1:0 belohnt wurde.
Unerklärlicherweise wurde unser Spiel danach ungeordnet und bereits 5 min später kam es zum 1:1.
Nach kurzem Schock nahmen wir das Heft wieder in die Hand. Nach einem Freistoss nutzen die Gäste den 2. Ball und
erzielten den glücklichen Siegtreffer. Eine Punkteteilung wäre gerecht gewesen.
Unsere Mannschaft zeigte auch nach dem Rückstand eine tolle Moral aber der Ausgleich wollte nicht mehr gelingen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok