Sebald_HeizSanitaertechnik.jpg
Allianz_Haug.jpg
Fueller_Erdbewegung.jpg
Fis.jpg
Abt_Immobilien.jpg
Sportgaststaette_Ringingen.jpg
Kosmetikstudio_Hagmann.jpg
Bueckle_Holzbau.jpg
Erbacher_Reisebuero.jpg
Friseursalon_Kalla.jpg
Raumausstattung_Werkmann.jpg
Seiffert_Fuhrunternehmen.jpg
Raiffeisenbank_Hochstraess.jpg
Auto_Mader.jpg
Sanitaer_Zagst.jpg
Gerber_Haustechnik.jpg
Getraenkemarkt_Kunst.jpg
Hafner_Lack.jpg
Treppenbau_Ihle.jpg
Mueller_Bauservice.jpg
Roesch_Busreisen.jpg
Baeckerei_Kommer.jpg
Gold Ochsen Brauerei, Ulm
Ulmatec.jpg
Kunst_Drucklufttechnik.jpg
Hoecker_Stumpp_Dachner.jpg
Kloeble_Bauen.jpg
Wuerttembergische.jpg


SG Ersingen AH und SV Granheim Damen Turniersieger 2020

Als „sehr gelungen“ kann der erste Tag des 4. Oxx Cup bezeichnet werden. Überaus zufrieden zeigte sich auch Vorstand Reiner Bertsch und Abteilungsleiter Fußball Franz Füller bei der gestrigen Siegerehrung nach den Turnieren der AH-Mannschaften und dem erstmals ausgetragenen Turnier für Damenmannschaften. Die zahlreichen Zuschauer sahen faire und spannende Spiele und schöne Tore. Vor allem die Damen zeigten technisch und taktisch sehenswerte Spiele, aber auch die „Attraktiven Herren“ zeigten, was noch in ihnen steckt. Leider erwischten die „Attraktiven Herren“ unseres SVR einen rabenschwarzen Tag und fanden zu keinem Zeitpunkt richtig in das Turnier. So musste man ständig frühen Rückständen hinterherlaufen und verlor letztlich alle drei Vorrundenspiele jeweils mit einem Tor Unterschied.

Den Turniersieg bei den Damen sicherte sich der SV Granheim mit einer ihrer beiden angetretenen Teams. Obwohl es kein KO-Modus gab, hatte die Turnierorganisation ein glückliches Händchen, denn im letzten Gruppenspiel standen sich der SV Granheim und die SG Altheim Punkt und Torgleich gegenüber. In diesem „Finale“ hatten schließlich die Granheimerinnen das bessere Ende auf ihrer Seite und sicherten sich mit einem knappen 2:1 Sieg den „Oxx Ladies Cup“.

Das Turnier der AH-Mannschaften wurde erstmals mit 8 Teams ausgetragen. Titelverteidiger SG Ersingen startete mit einer Niederlage gegen den TSV Blaubeuren in das Turnier,  steigerte sich jedoch von Spiel zu Spiel. Im Halbfinale besiegte Ersingen schließlich den SV Eggingen  und der TSV Blaubeuren den FV Asch-Sonderbuch. Im kleinen Finale sicherte sich Asch-Sonderbuch mit einem 3:2 den 3. Platz. Im abschließenden Finale standen sich erneut Ersingen und Blaubeuren gegenüber. Trotz eines 0:1 Rückstandes drehte Titelverteidiger Ersingen noch die Partie und kürte sich letztlich durch ein knappes 2:1 zum erneuten Turniersieger. Da die AH aus Ersingen nun das Turnier zum dritten Mal in Folge gewinnen konnten, bleibt der Pokal in Ersingen.

Anschließend wurde noch lange gemeinsam und freundschaftlich gefeiert bevor alle zufrieden den Heimweg antraten.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern und Zuschauern für euer Kommen. Es hat viel Spaß gemacht und wir freuen uns schon auf eine Wiederholung beim Oxx Cup 2021 nächstes Jahr.

Turniersieger 2020  AH -SG Ersingen-  und  Damen -SV Granheim

Abteilungsleiter Fußball Franz Füller mit seinen Töchtern Sina und Jana - Gewinner Oxx Ladies Cup

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.