Wuerttembergische.jpg
Sportgaststaette_Ringingen.jpg
Mueller_Bauservice.jpg
Fueller_Erdbewegung.jpg
Kloeble_Bauen.jpg
Ulmatec.jpg
Getraenkemarkt_Kunst.jpg
Hafner_Lack.jpg
Allianz_Haug.jpg
Erbacher_Reisebuero.jpg
Baeckerei_Kommer.jpg
Gold Ochsen Brauerei, Ulm
Fis.jpg
Gerber_Haustechnik.jpg
Hoecker_Stumpp_Dachner.jpg
Bueckle_Holzbau.jpg
Kosmetikstudio_Hagmann.jpg
Treppenbau_Ihle.jpg
Kunst_Drucklufttechnik.jpg
Auto_Mader.jpg
Sanitaer_Zagst.jpg
Raiffeisenbank_Hochstraess.jpg
Abt_Immobilien.jpg
Seiffert_Fuhrunternehmen.jpg
Sebald_HeizSanitaertechnik.jpg
Raumausstattung_Werkmann.jpg
Roesch_Busreisen.jpg
Friseursalon_Kalla.jpg


Was bereits im letzten Jahr begann wurde nun vollendet. Insgesamt 15 Teilnehmern meldeten sich im April 2013 in Wain bei Laupheim beim dezentralen Basislehrgang an. Nach über 50 Lehreinheiten an zwei Wochenenden war die Begeisterung so groß, dass auch alle den weiterführenden Lehrgang „Teamleiter" im September besuchten, welcher auf dem Sportgelände des SVR stattfand. Auch hier standen insgesamt 70 Lehreinheiten aufgeteilt auf 6 Tage auf dem Programm. Inhalt beider Lehrgänge war die Durchführung eines guten und jugendgerechten Trainings. Es ging also um die Frage, wie kann dieses abwechslungsreich gestaltet werden? Wie kann man den Kindern und Jugendlichen etwas beibringen? Wie bewertet man die Trainingseinheiten? ......

Als logische Konsequenz folgte der nächste Schritt. So meldeten sich 12 Teilnehmer für die nächste Stufe zur Trainerlizenz C Breitenfußball „Kinder & Jugendliche" an. Hierzu mussten in diesem Frühjahr einige Urlaubstage für den einwöchigen Prüfungslehrgang in Ruit, sowie viel Fleiß im Vorfeld investiert werden. Theoretisches Wissen in Form von einer schriftlichen Prüfung und eines Vortrags wurden genauso gefordert, wie die praktische Umsetzung eines jugendgerechten Trainings. Am Ende bestanden 10 Teilnehmer des SVR erfolgreich alle drei Prüfungen und sind nun Inhaber der Trainerlizenz C Breitenfußball im Bereich Kinder & Jugendliche. Die beiden anderen Teilnehmer werden bald den nicht bestandenen Prüfungsteil wiederholen.

Diese Trainerausbildung stellt für die Abt. Fußball den ersten Schritt in eine erfolgreiche Zukunft dar und sucht in dieser Größenordnung auch seinesgleichen unter den Vereinen in der Region. Die Abt. Fußball hat nun die Chance den jungen Kickern in Ringingen etwas Besonderes anzubieten. Auch die geplante Kalthalle wird den eingeschlagenen Weg weiter forcieren und in der Region einmalige Möglichkeiten schaffen. Ganz nebenbei werden auch Zusammenhalt und Zusammenarbeit innerhalb des Vereins weiter gefördert. Im Verein wird jetzt wieder gemeinsam und vor allem in eine Richtung am sprichwörtlichen Strang gezogen. Die Identifikation mit „unserem" SVR ist gewaltig gestiegen und alle im Verein werden weiter zusammenwachsen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok